Präsentation Umweltverantwortungsinitiative

Innerhalb von zehn Jahren soll die Umweltbelastung in der Schweiz so reduziert werden, dass die Belastbarkeitsgrenze der Erde eingehalten wird. Unsere Lebensgrundlage ist gefährdet durch die Klimakrise, das Artensterben, durch Abholzung und Verschmutzung von Luft, Wasser und Boden.

Die Belastbarkeit der Natur soll neu den Rahmen bilden für die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft. Somit wird Umwelt und Nachhaltigkeit prioritär behandelt.

Die Initiative fordert, dass die Schweiz sechs planetare Grenzen einhält: Klimawandel, Artensterben, Wasserverbrauch, Landnutzung, Luftverschmutzung sowie Stickstoff- und Phosphoreintrag. Die planetaren Grenzen sind teilweise heute schon überschritten. Mit der Umweltverantwortungsinitative fordern wir, dass innerhalb der nächsten 10 Jahre die Grenzen eingehalten werden. Dies unter der Voraussetzung, dass der Sozialverträglichkeit im In- und Ausland Rechnung getragen wird.

Unterschriftenbogen herunterladen (PDF)

Mehr zur Initiative der Jüngen Grünen