Thurgauer Landschaft
Es geht weiter
mit CO2-Reduktion

CO2-Gesetz abgelehnt – Was nun?

Die Ablehnung des CO2-Gesetzes kommt überraschend. Die Vorlage war breit abgestützt über alle Parteien (ausser der SVP), den meisten Unternehmerverbänden, dem Bauern-, dem Mieterverband etc. etc. Das Gesetz war sozialverträglich, regionalverträglich und enthielt keine Verbote, sondern Anreize. Trotzdem sagte die Mehrheit nein.

Ich möchte informiert werden

Bitte sendet mir den Newsletter

Aktuell

Keine Steuersenkung und «flexiblerer» Finanzhaushalt

Grüne und SP spannen für Forderungen zur Finanzpolitik zusammen. Links-Grün will im Thurgau, dass das kantonale Finanzhaushaltsgesetz auf Krisen wie die Coronapandemie ausgelegt ist. Zudem fordern Grüne und SP mehr Transparenz von öffentlichen Unternehmen des Kantons und […]

Weiterlesen

Aktuell

Nachhaltige Wirtschaft 5.0

Am 19. Juni fand im WERK1 in Arbon die Tagung «Nachhaltige Wirtschaft 5.0», organisiert von Walter Kehl und Heidi Heine der GRÜNEN Thurgau statt. Wirtschaft geht uns alle an – Als Arbeitnehmer*in, als Arbeitgeber*in, Konsument*in, als Landwirt*in, als Bewohner*innen unserer […]

Weiterlesen

GRÜNE Statements

Sandra Reinhart

Für eine intakte Umwelt mit einer vielfältigen Biodiversität als Lebensgrundlage: «für jetzt, für die Zukunft, für uns, für alle!»

Sandra Reinhart, Kantonsrätin und Stadträtin, Amriswil

Besser statt mehr

Didi Feuerle, Stadtrat Arbon

Grün gewinnt!

Sarah Michel, Junge Grüne

Ohne die Weisheit der Frauen geht vieles, aber das meiste geht besser mit

Heidi Heine, Co-Leiterin GRÜNE Frauen